Übersicht über Fachbegriffe

Es gibt gefühlt unendlich viele verschiedene Fachbegriffe und Klassifizierungen in Zusammenhang mit einer Dysmelie. Im Großen und Ganzen unterscheidet man jedoch zwischen:

  • dem Fehlen von Teilen (Aplasie)
  • der Verbindung von Teilen (Syndaktylie), z.B. bei zusammengewachsenen Fingern
  • Doppelbildungen sowie
  • Über- oder Unterentwicklung

Folgende Begriffe ergeben zusammengesetzt das jeweilige Fehlbildungsbild und beschreiben so die individuelle Armfehlbildung:

Die mit * gekennzeichneten Bezeichnungen sollten nicht mehr gebraucht werden, da sie zu ungenau sind und in der Literatur für verschiedene Begriffe angewandt werden.

Fehlbildungsbeschreibungen 
AcheirieFehlen einer Hand
AdaktylieFehlen aller Finger
AmelieFehlen einer ganzen Extremität
AkrosyndaktylieVerbindung an den peripheren Enden von Fingern mit proximal gelegenen Spalten oder Kanälen zwischen den Fingern
AplasieFehlen bestimmter Teile
ArachnodaktylieSpinnenfingrigkeit (lange, schlanke Finger)
Brachybasophalangiekurzes Grundglied
Brachydaktyliekurze/r Finger
Brachymesophalangiekurzes Mittelglied
Brachymetakarpiekurze/r Mittelhandknochen
Brachytelephalangiekurzes Endglied
dolichophalangealedreigliedriger Daumen mit langen Fingergliedern (besonders Mittelglied)
*DysmelieFehlbildung einer Gliedmaße (allgemein)
DysplasieFehlentwicklung einzelner Gewebe
*EktrodaktylieFehlen von Fingern (z. B. Spalthand
*Ektromelieteilweise oder vollständige Aplasie oder Hypoplasie einzelner Extremitätenanteile
*Hemimelie teilweies oder vollständiges Fehlen eines Teiles einer Extremität (z. B. Radius)
Hyperphalangiemehr als 3 Fingerglieder (bzw. 2 am Daumen) in Längsrichtung
HypoplasieUnterentwicklung eines bestimmten Körperteils
MakrodaktylieVergrößerung eines Fingers
*Meromeliepartielles Fehlen einer Extremit
OligodaktylieFehlen eines oder mehrerer Finger
*Peromelie „Amputation“ an Ober- oder Unterarm
PhokomelieFehlen von Unter- und Oberarm, meist mit Ansatz der Hand an der Schulter
PolydaktylieÜberzahl an Fingern oder Fingergliedern
PolysyndaktylieKombination von Syndaktylie und Polydakty
postaxialulnare Seite der Hand
präaxialradiale Seite der Hand
SymbrachydaktylieKombination von Kurzfingrigkeit mit Syndakty
SymphalangieVereinigung von Fingergliedern durch Fehlen des dazwischen- Liegenden Gelenkes
SyndaktylieVerbindung zweier oder mehrer Finger
SynostoseVereinigung von Knochen
Begriffe 
a- ohne, fehlend
akro- Spitze, äußeres
arachno-Spinne
brachy-kurz
cheirHand
daktylo-Finger, Zehe
dolicho-lang
ektro-abgewendet oder verrenkt
hemi-halb
hyper-über
hypo-unter
kamptoBeugung, Krümmung
klino-Neigung, Biegung
makro-groß, lang
megalo-groß, gewaltig
melosGlied (Extremität)
mero-Anteil, Teil
meso-mitten-, zwischen-
mil-klein
o-wenig
pero-verstümmelt
phalanxGlied (an Fingern und Zehen)
phoko-Robbe
-plasieBildung, Formung, Gestaltung
poly-viel
pseudo-falsch
syn- (sym-)mit-, zusammen-
tele- fern